Egal ob Ihr bereits eine Überwachungskamera besitzt oder erst im Begriff seid, Euch eine zuzulegen,die Entscheidung, WO genau ihr die Kamera in eurem Zuhause installiert, dürft Ihr Euch auf keinen Fall zu einfach machen.  Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr unsere neue Security Camera oder ein anderes, älteres Modell besitzt, der Anbringungsort ist immer von strategischer Bedeutung!

Warum? Ganz einfach: Stellt Euch vor, Ihr müsstet nach einem unerwünschten Eindringen auf euer Grundstück feststellen, dass die Kamera sich eher auf eure Grundstücksmauer als auf den Einbrecher konzentriert hat – für die nachträgliche Aufklärung des Einbruchs wäre das eindeutig kontraproduktiv. Aber wie lässt sich dies nun am besten verhindern? Hier ein kleines 1×1 der Dinge die Ihr – je nach Bedarf – bei der Installation beachten müsst.

Warum habt Ihr Euch eine Sicherheitskamera zugelegt?

Garage

Als erstes sollte der Zweck Eurer Kamera im direkten Zusammenhang mit dem Installationsort stehen. Soll sie ein Auge auf euren Oldtimer in der Garage haben? Soll sie auf eure Haustiere aufpassen? Soll sie das Kommen und Gehen auf eurem Grundstück aufzeichnen?

Je nach Bedarf kann und sollte eure Kamera die Räumlichkeiten im Blick behalten in denen Ihr eure Wertsachen deponiert. Sollten in zwei Zimmern wichtige Gestände und Wertsachen aufbewahrt sein, könnt Ihr die Kamera so installieren, dass beide Eingänge erfasst werden.

Die primäre Funktion einer Überwachungskamera ist jedoch die Erfassung und dadurch Identifikation von unerwünschten Besuchern die sich Einlass verschafft haben. Je diskreter Ihr also die Kamera installiert, desto länger wird sie diesen Job unbemerkt erledigen können.

Ideale Orte zur Platzierung Eurer Sicherheitskamera

Hier ein paar Orte die wir Euch empfehlen würden:

  • Am Ende des Flurs: Sofern der Flur den Zugang zu mehreren Räumen gewährt, kann dies sehr nützlich sein. Darüber hinaus muss der Einbrecher durch den gesamten Flur bis zur Kamera laufen, sollte er diese entdeckt haben und eliminieren wollen. ,
  • Auf einem Möbelstück im Wohnzimmer oder auch zwischen Bücherreihen in einem Regal. Hier müsst Ihr allerdings darauf achten ein wenig Abstand zu halten um eine ausreichende Belüftung zu gewährleisten.
  • In der Garage könnt Ihr die Kamera gut zwischen Ablagekästen oder ähnlichem platzieren – analog zum Bücherregal.
  • Ideal ist es immer,die Kamera in Richtung Eingangstür zu installieren, denn so kann der unerwünschte Gast beim Betreten oder Verlassen des Hauptzugangsbereichs gut erfasst werden.

695249 _ Security Camera lifestyle 3

Selbstverständlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten in Abhängigkeit Eurer ganz persönlichen Bedürfnisse und räumlichen Gegebenheiten. Denkt aber immer daran, dass es in der Hauptsache darum geht, die oder den Täter aufzuzeichnen und dadurch später identifizieren  zu können!

Wir freuen uns über Eure weiteren Ideen und Erfahrungen um sie hier mit anderen teilen zu können. Schreibt uns einfach,  welche idealen Orte Ihr für eure Kamera gewählt habt.

About The Author

2 Comments

  1. Wie sieht es datenschutzrechtlich im Außenbereich aus? Habe gelesen, das man selbst bei einer Überwachungskamera Attrappe in der Hinsicht aufpassen muss. Wie sind ihre Erfahrungen in dem Bereich?

    Grüße
    Karsten

  2. Sehr kurz und bündig, aber sehr informativ! Weiter so! Vielleicht macht ihr bald einen ?
    Gruß

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Close