Votre alarme est elle prête pour les vacances ?

Die Urlaubszeit ist für viele die schönste Zeit des ganzen Jahres! Auch für Einbrecher, denn sie haben in dieser Zeit oft leichtes Spiel. Mit einigen einfachen Maßnahmen könnt Ihr die Sicherheit eurer Wohnung/eures Hauses während der Urlaubszeit optimieren. Hier unsere Empfehlungen:

Es ist ja nicht automatisch so, dass euer Zuhause schutzloser ist, nur weil Ihr für eine lange Zeit vereist. Theoretisch darf es keinen Unterschied machen, ob Ihr für einen halben Tag oder für zwei Wochen abwesend seid. Einige Dinge solltet Ihr aber dennoch dringend überprüfen, bevor Ihr in einen längeren Urlaub aufbrecht:

  1. Überprüft den Batteriezustand eures Alarmsystems

Wenn Ihr für einen längeren Zeitraum vereist, überprüft unbedingt die Batterie bzw. Stromversorgung eures Systems damit es zu keinen Betriebspannen kommen kann. Solltet ihr unseren Home Alarm nutzen, könnt Ihr dies ganz einfach im Einstellungsmenü überprüfen. Sollte der Batteriezustand unter 20% sein, empfehlen wir den prophylaktischen Austausch der Batterien bei einer Abwesenheit ab vier Wochen.

  1. Die Sicherungen nicht abschalten

Eure Alarmanlage braucht unbedingt eine permanente Stromversorgung. Ihr solltet daher auf keinen Fall den Hauptschalter im Sicherungskasten deaktivieren. Um Strom zu sparen, empfiehlt es sich entweder einzelne Sicherungskreise zu deaktivieren an denen kein Alarmsystem hängt oder besser noch den Stecker einzelner „Stromfresser“ zu ziehen bzw. die Geräte einfach ganz abzuschalten.

  1. Internetverbindung aktiviert lassen

Ohne Internet- bzw. WLAN-Verbindung kann euer Alarmsystem nicht mit Euch kommunizieren und Euch im Falle eines Notfalls Mitteilungen senden.  Also bitte unbedingt darauf zu achten, den Router nicht auszuschalten.

  1. Anwesenheit simulieren durch programmierbare Steckdosen

Wenn Ihr im Besitz einer Myfox HCPro-, Evology-, oder HC2-Zentrale seid, habt Ihr die besten Voraussetzungen um auch während der Urlaubszeit eure Anwesenheit zu simulieren: Hierfür könnt Ihr z.B. den Kalender nutzen um regelmäßig, zu unterschiedlichen Uhrzeiten, Leuchten ein- und auszuschalten.

  1. Bleibt diskret und erzählt nichts über eure Abwesenheit in sozialen Netzwerken

Einbrecher sind heute auf allen sozialen Netzwerken aktiv! Social Media-Plattformen wie Facebook sind für sie ideale Recherche-Tools um zu erfahren, wer wann und wie lange weg fährt. Mit anderen Worten: Hängt keine Einladung an eure virtuelle Hauswand auf der steht: „Kommt ruhig zu mir, in den nächsten 2 Wochen könnt Ihr in Ruhe meine Haus plündern“.

  1. Bindet Eure Nachbarn mit ein

Sollten eure Nachbarn während eures Urlaubes da sein, können sie Euch dabei helfen, eure Anwesenheit zu simulieren. Bittet sie z.B., euren Briefkasten regelmäßig zu leeren, den Garten zu sprengen und auch den Rasen zu mähen. Wenn sie in den Urlaub fahren, könnt Ihr Euch entsprechend revanchieren. Wenn Ihr den Myfox Home Alarm oder die Security Camera nutzt, bindet eure Nachbarn in eure Community ein. So erhalten auch sie alle Systemmeldungen und können schnell nach dem Rechten sehen.

  1. Einbindung von Sicherheitsfirmen

Sollte das mit den Nachbarn mal nicht klappen oder einfach nicht gewollt sein, könnt Ihr natürlich auch eine Sicherheitsfirma mit 24h Dienst einbinden. Hierfür gibt es von uns den Myfox Service Gold für alle, die es ganz bequem und sorgenfrei haben möchten. Diesen Service könnt Ihr jederzeit und auch für einen begrenzten Zeitraum einfach dazu buchen.

  1. Versteckt Eure Wertsachen

Es ist natürlich nicht empfehlenswert, eure Wertsachen wie Schmuck, Computer oder Bargeld offen liegen zu lassen. Seid kreativ und sucht ein paar unauffällige Stellen aus, um diese zu verstecken.

  1. Überprüft alle Fenster, Türen und Rollläden

Es gibt in der Hinsicht zwei verschiedene Typen: Die einen lassen alle Rollläden runter und verbarrikadieren alles, um einem Einbrecher den Eintritt ins Haus oder die Wohnung so schwer wie möglich zu machen, und die anderen vermeiden genau dies um nicht so deutlich auf die eigene Abwesenheit hinzuweisen. Egal für welche Methode Ihr Euch entscheidet, kontrolliert vor dem Verlassen des Hauses unbedingt alle Fenster und Türen um hier keinen allzu leichten Einlass zu ermöglichen.

  1. Behaltet auch aus der Ferne alles im Blick

Auch wenn Ihr Euch bis heute nicht sicher wart, ob sich eine Sicherheitskamera wirklich lohnt, können wir Euch diese Anschaffung nur empfehlen. Eine Sicherheitskamera ist einfach die perfekte Ergänzung jedes Alarmsystems  und auch unsere Security Camera lässt sich einfach und problemlos in unser Home Alarm-System einbinden. Es ist einfach die beste Möglichkeit, um auch aus der Ferne das eigene Zuhause immer im Blick zu behalten.

Ihr habt noch weitere Anregungen oder Fragen zu diesem Thema? Wir freuen uns über eure Kommentare hier im Blog!

About The Author

Myfox Blog-Team Deutschland

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Close